Psilocybin QTest mit Testutensilien, Anleitung und Auswertungsskala

Wissen was wichtig ist - die miraculix QTests.

Wir haben ein Schnelltestverfahren entwickelt, mit dem Zusammensetzung und Konzentration psychoaktiver Substanzen zuverlässig und unkompliziert bestimmt werden können. 

Die kostengünstigen QTests sind in der Lage Psilocybin, THC bzw. CBD, MDMA und LSD zu detektieren. Die Tests arbeiten nach einem zweistufigen Verfahren und lassen sich ohne nennenswerten Aufwand oder Expertenwissen anwenden.

JETZT KAUFEN

VORTEIL

Drogen Testkits: Sicher, mobil, präzise.

Was macht die miraculix QTests so besonders? Die Methode! Wir haben ein wissenschaftlich aufwendiges Verfahren dekodiert und simplifiziert, sodass eine Analyse, die vorher nur mit viel Geld und Aufwand im Labor möglich war, jetzt in eine ausgebeulte Hosentasche passt.

Unsere Schnelltests treffen Aussagen über Qualität und Quantität eines Wirkstoffes. Darin liegt die größte Innovation bei der Laienanwendung des Psilo Tests, THC/CBD Tests, MDMA Test und dem LSD Test. Das macht die Substanzen nicht zu Safer Drugs, aber Anwender:innen können auf Basis echter Fakten über das Risiko entscheiden. 

Denn die QTests weisen nicht nur nach, ob bzw. dass ein bestimmter Wirkstoff enthalten ist, sondern sie informieren auch über die Höhe der Konzentration. Diese Kombination ist einzigartig unter den „Drogentests“, die Genauigkeit der Ergebnisse vergleichbar mit einer im Labor durchgeführten HPLC-Analyse! Allerdings sind unsere QTests deutlich fixer: nach nur 15 bis 30 Minuten liegt ein valides Ergebnis vor.

Und während sich Nutzer:innen bei vergleichbaren Produkten wie einem Marquis Test oder Ecstasy Test Kits bei der Auswertung der Ergebnisse häufig überfordert und allein gelassen fühlen, ist das miraculix Resultat mit bloßem Auge erkennbar und so eindeutig, dass keine zwei Meinungen möglich sind.

Dr. Felix Blei im Labor mit einem Rundkolben
gefärbte Nachweisreagenzien auf einer Auswertungsskala für den Wirkstoff MDMA und zugehöriger Streckstoffdetektion
IM DETAIL

Wie funktioniert so ein QTest?

Unsere Schnelltests erzielen unter anderem deswegen so valide Ergebnisse, weil wir uns die Zeit nehmen, Wirkstoff und Substanz voneinander zu trennen. 

Das funktioniert beim MDMA Test zum Beispiel einfach über einen Pillencheck! Dazu wird eine Probe von der Substanz genommen und zur Extraktion in ein Lösungsmittel gegeben, wo der Wirkstoff von anderen Beimischungen und Füllstoffen wie z. B. Farbstoffen, Zucker oder Stärke getrennt wird. Erst danach folgt die eigentliche Detektion. Die Analyseflüssigkeit erzeugt innerhalb weniger Minuten eine Farbreaktion. 

Allgemein gilt: Je intensiver die Farbe, desto höher ist die Wirkstoffkonzentration. Allerdings belassen wir es nicht dabei: Bei den QTests steht jedem Farbton ein ganz konkreter Wert in Milligramm oder Prozent gegenüber. Dadurch lassen sich Missverständnisse und Fehlinterpretationen vermeiden und Risiken minimieren, auch wenn die Substanz keine Safer Drug ist.

Du willst mehr über einen Pillencheck wissen? Erfahren wie das Test Kit Ecstasy detektiert? Dann schau in unserem Blog vorbei.

HINTERGRUND

Ein Produkt der Wissenschaft.

Die QTests sind die Speerspitze einer akademischen Laufbahn und das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit. Mit wissenschaftlichen Methoden und nachweislicher Expertise haben wir eine Produktreihe geschaffen, die für verschiedene Lebensbereiche echte Mehrwerte durch umfassende Informationen bietet.

Jeder QTest wurde unter wissenschaftlicher Aufsicht entwickelt, im Labor evaluiert und die Ergebnisse mit denen bewährter Methoden verglichen. Reliabilität (Zuverlässigkeit) und Validität (Gültigkeit) sind maßgebliche Kriterien in der Wissenschaft und weil wir diese auch an unsere Produkte anlegen, halten die miraculix QTests zweifelsohne was wir versprechen.

Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, mit unserer Forschungsarbeit ein Laienprodukt zu entwickeln, welches nachweislich mit aufwendigen Verfahren wie HPLC-Analysen mithalten kann.

Dr. Felix Blei, Roxana Preuß und Frank Junger im Labor
TESTKITS

Aus dem Labor in die Hosentasche.

Halluzinogene Pilze der Gattung Psilocybe Cubensis mit retro Filter
Psilocybin

Der Wirkstoffgehalt in Pilzen kann sehr stark schwanken. Die Unterschiede können schon zwischen Fruchtkörper und Stielen oder Pilzen desselben Batches auftreten. 

Mit unserem Psilo-QTest kann die Konzentration in getrockneten Pilzmaterialien (Myzel, Fruchtkörper oder Sklerotien "Trüffel") einfach und präzise bestimmt werden.

Zum Shop

Drei LSD Blotter mit einem Herzlogo und einem zerkleinerten Stück
LSD

Ob als Blotter oder Flüssigkeiten. LSD kann in unterschiedlichsten Formen vorliegen.

Mit unserem LSD-QTest kann der Wirkstoffgehalt in Blottern, wässrigen oder alkoholischen Flüssigkeiten schnell und einfach bestimmt werden. 

zum shop

FAQ LSD-QTest

MDMA

Wer vorher weiß was und wie viel drin ist, kann sein Erlebnis bewusster steuern oder hat gute Gründe, es sich noch einmal anders zu überlegen. Vorallem bei unbekannten Pillen, Pulvern oder Kristallen hat man immer nur vage aussagen über deren Zusammensetzung.

Der MDMA-QTest kann nicht nur den Wirkstoffgehalt bestimmen, sondern ermöglicht auch eine direkte Streckstoffdetektierung für gefährliche Beimischungen.

ZUM SHOP 

Verschiedene Pillen mit unterschiedlichen Prägungen (Herz, Smiley, Stern und Totenkopf)
THC/CBD

Mit immer neueren Züchtungen und potenteren Blüten lassen sich die Wirkungen nur erahnen. 

Der THC/CBD-QTest kann über 2 unabhängige Färbungen sowohl den THC-Gehalt als auch den CBD-Gehalt angeben. Das Test Kit selbst ist unkomliziert und einfach zu handhaben und lässt mit seinen Ergebnissen auch Rückschlüsse auf synthetische Cannabinoide zu.

ZUM SHOP

Ein schwarzes Hanfblatt mit grünem Hintergrund und retro Filter

Überzeugt? In unserem Shop findest du übrigens auch tollen miraculix Merchandise. ZUM SHOP

FÜR WEN

Von uns für euch.

FAQ

Was es sonst noch zu wissen gibt

Das sind die Anworten auf bisher häufig gestellte Fragen:

Das Verfahren ist nicht kompliziert und verlangt auch kein außerordentliches Vorwissen, aus dem Chemieunterricht. Im Detail gibt es natürlich noch ein paar Unterschiede je nach Substanz, aber im Prinzip laufen die Q-Test nach dem immer gleichen Muster ab: Zuerst wird eine kleine Probe der Substanz genommen. Je nach Kit kann das der Abrieb einer Tablette, ein Liquidtropfen, eine Ecke des Blotters, ein paar Gramm von Myzel, Fruchtkörper bzw. Sklerotien des Pilzes sein. Die Probe wird in das im Testkit enthaltene Lösungsmittel gegeben, um den Wirkstoff zu extrahieren. Erst danach geht die eigentliche Detektion mit der Nachweisreagenz los. Nach einer Wartezeit, die je nach Testkit zwischen 15 Minuten (MDMA Test Test) und 30 Minuten (Psilo Test) variiert, kann das Resultat einfach anhand der mitgelieferten Farbkarte ausgewertet werden. Mehr erfährst du im Blog oder in den jeweiligen Produktbeschreibungen der Testkits zu LSD, MDMA, THC&CBD und Psilocybin.

Wie bei allen chemischen Reagenzien wirkt sich die Lagerung auf die Haltbarkeit der QTests aus. Mit einer langen Haltbarkeit ist zu rechnen, wenn die Testkits dunkel und kühl aufbewahrt werden. Trifft dies zu ist der MDMA Test sechs Monate haltbar, das bedeutet innerhalb dieser Zeit kannst du damit eine valide Analyse durchführen. 

Für das LSD Test Kit, den Psilo-QTest und den THC/CBD-QTest können wir eine Haltbarkeit von 18 Monaten ausweisen.

Wir bieten ein Psilo-Testkit, einen MDMA TestTest, ein LSD Testkit und ein THC/CBD-Testkit als sogenannte Q-Tests an. Für die Analyse von Psilocybin solltest du getrocknetes Pilzmaterial verwenden. Ansonsten sind die Formen, in der die Substanzen vorliegen ziemlich egal. Du kannst Blotter genauso wie Liquid LSD testen testen. Der LSD QTest ist spezifisch für LSD-25, so dass damit sogar Derivate von diesem unterschieden werden können. Auch MDMA kann in Kristall- oder Pulverform analysiert werden. Sogar für gefüllte und gefärbte Pillen liefert das „Drogentest Kit“ zuverlässige Ergebnisse.

Speziell unser MDMA Test ist dafür konzipiert häufig verwendete Streckstoffe zu detektieren. Da diese vorwiegend in MDMA-Tabletten eingesetzt werden, kann ein vorheriger Pillencheck Leben retten. Mit den Erkenntnissen, die wir aus dem On-Site Drug Checking sammeln, geben wir auch regelmäßig Pillenwarnungen heraus. Aktuell arbeiten wir auch an einer Version des THC/CBD-QTest, der in der Lage ist synthetische synthetische Cannabinoide Cannabinoide zu erkennenzu erkennen. Du findest sie bald in unserem Shop.

Die qualitative Analyse weist die bloße Existenz eines Wirkstoffes aus. Die meisten am Markt verfügbaren Tests sind qualitativer Natur. Sie geben also lediglich eine Ja-oder-Nein-Antwort. Erst das quantitative Element der Q-Tests formuliert eine Aussage über die tatsächliche Konzentration, also die in der Probe vorhandene Menge an Wirkstoff. Um bei der Auswertung möglichst wenig Raum für Missverständnisse oder Unklarheiten zu lassen, haben wir viele Wochen und Monate im Labor verbracht, damit die jeweiligen Farbwerte mit konkreten Zahlen verknüpft werden können.

Nein. Ein Test Kit kann nur einmal verwendet werden. In unserem Shop findest du auch Kits mit Mehrfachanwendungen, hier enthält eine Verpackungsbox schlicht mehrere Kits.

Nein. Die Probe, die du ins Lösungsmittel gegeben ist, wird unbrauchbar. Die Nachweisreagenz verändert den Wirkstoff in seiner chemischen Struktur irreversible, so dass auch die Wirkung verändert wird. Gleichfalls sind auch Lösungsmittel und Farbreagenz nicht für den Konsum bestimmt.

Ja. Unsere Test sind frei verkäuflich, Erwerb und Nutzung ist legal, da die Testkits die benannten Wirkstoffe ausschließlich nachweisen. Auch wenn sie als sogenannte Drogentestkit durch Anwender:innen gebraucht werden, sind die Tests an sich als legal einzustufen. Um trotz allem mögliche, als unangenehm empfundene Fragen zu vermeiden, versenden wir unsere Testkits übrigens in einer werbefreien, neutralen Umverpackung.

Alle QTests wurden in jahrelanger Laborarbeit entwickelt und ihre Ergebnisse immer wieder mit HPLC-Analysen verglichen bzw. validiert. Die Auswertungsskalen in den Testkits sind kalibriert und inzwischen haben auch verschiedene, unabhängige Experten unsere Forschungsergebnisse bestätigt, so dass wir sicher sein können, unsere Schnelltest liefern Ergebnisse mit nur 10% Abweichung zur HPLC Analyse

Tatsächlich nicht, denn der Bezugspunkt ist entscheidend. Die Abweichung bezieht sich auf die Auswertung mit bloßem Auge in Relation zum Ergebnis einer HPLC Analyse. Ein Beispiel: ermittelt die HPLC Analyse einen Wirkstoffgehalt von 8 mg MDMA in einer Tablettenprobe, dann bedeuten 10% Abweichung im QTest ein mögliches Spektrum von 7,2 mg bis 8,8 mg. Die Abweichungen bei der Auswertung sind also minimal und führen im Zweifelsfall zu der Feststellung, dass das Farbergebnis eher zwischen zwei benachbarten Werten liegt. Das gilt nicht nur für den MDMA Test sondern auch für den Psilo-QTest, das LSD Testkit und den THC Test. Um die Auswertung noch präziser machen zu können, arbeiten wir übrigens parallel an einer Handy-App sowie einem Professional Use Paket, bei dem die Auswertung mittels Spektralphotometer stattfindet.

KONTAKT

Wie können wir helfen?

Besonders häufig gestellte Fragen, haben wir in verschiedenen FAQs zusammengetragen. Falls du keine Antwort auf deine Frage findest, schreib uns! Wir lesen auch sehr gern Erfahrungsberichte, Feedback, Anregungen oder Ideen.